Geotechnische Untersuchungsbohrungen am Hochwasserrückhaltebecken Beibach / Bemberg
Geotechnische Untersuchungsbohrungen am Hochwasserrückhaltebecken Beibach / Bemberg

Geologische Bohrungen

Kernbohrungen sind

wichtige Entscheidungshilfen

 

Kernbohrungen bieten exakte Aufschlüsse der Geologie über Standfestigkeit und Durchlässigkeit des jeweiligen Untergrundes. Die Schichtenfolge und die Eigenschaften der Gesteinschichten werden in Schichtenverzeichnissen und Ausbauplänen dokumentiert. Sie sind Grundlage für die anschließende ingenieurgeologische Vorgehensweise.

 

Für die Hermann-Hesse-Bahn werden derzeit Erkundungsbohrungen auf dem Bahndamm durchgeführt, sowie die Standfestigkeit der Brücken geprüft. Die größte Herausforderung besteht darin, die Geräte an die Bohrpunkte zu bringen.